Beta bringt die RR My 2020 auf den Markt, die erstmals keine Weiterentwicklung des Vorgängermodells, sondern eine vollkommen neue Enduro-Generation mit der Bezeichnung RR darstellen.
Die Modellpalette 2020 setzt sich aus acht verschiedenen Motorisierungen zusammen: vier 2-Takter (125/200/250/300 ccm) und vier 4-Takter (350/390/430/480 ccm), die dem Beta-Kunden die Möglichkeit bieten, aus einer extrem umfangreichen Bandbreite an Modellen den perfekten Begleiter für seine Abenteuer auszuwählen.

FORMULIERBARE LEISTUNG AUS DER FORTSCHRITTLICHSTEN 450CC SUPERMOTO

Husqvarna Motorcycles freut sich, die Veröffentlichung der Husqvarna FS 450 Supermoto bekannt zu geben - der einzigen vom Erstausrüster hergestellten Einzylinder-Supermotomaschine, die auf dem Markt erhältlich ist.

Mit der EE 5 präsentiert Husqvarna ein vollelektrisches Mini-Crossbike, das schon im Juli 2019 bei den Händlern stehen soll.

Das neue Wettkampfbike im Pitbike-Format ist mit einem 907 Wh Lithium-Ionen Akku ausgestattet. Damit sollen Anfänger bis zu zwei Stunden lang pausenlos fahren können. Im Renneinsatz ist dagegen nach Herstellerangaben bereits nach 25 Minuten Schluss und die EE 5 muss an die Ladestation. Bis zur vollen Ladung sind dann 70 Minuten Pause angesagt, nach 45 Minuten stehen aber bereits 80 Prozent Batteriekapazität zur Verfügung.

Die neue  HUSQVARNA GENERATION ENDURO 2020 TE- und FE-Reihe bringt wesentliche Entwicklungen für Motor und Fahrgestell hervor, die der Premiumtechnologie und der progressiven Enduro Funktionalität gerecht werden.

Agiler, leistungsstärker und ergonomisch ausgereifter – die Husqvarna Motocross 2020 Serie bringt Optimierungen für die Viertakter FC 250, FC 350, FC 450 und die Zweitakter TC 125 und TC 250, außerdem für die TC 50. Die gesamte Serie ist in einem prägnanten neuen Grafikkonzept gehalten, einer modernen Referenz an die glorreichen alten Rennzeiten der Marke.