Beim SuperEnduro-WM-Event im sächsischen Riesa trumpfte der Deutsche Kevin Gallas in der Junior-Klasse mächtig auf.


Bereits seit einigen Jahren gehört der Event in der Sachsen-Arena in Riesa zu den regelmäßigen Gastspielorten der SuperEnduro WM. Rund 6000 Zuschauer versammelten sich Anfang Januar in der Sporthalle - und bekamen dort in der Junior-Klasse den Durchmarsch des deutschen Enduro-Spezialisten. Und Lokalhelden Kevin Gallas zu sehen.

Kevin Gallas #71 war in Riesa mit drei Laufsiegen der Mann des Abends in der SuperEnduro-Junior-WM
Der 21-Jährige aus Baden-Baden, der bereits den ersten der drei Wertungsläufe für die WM 2018 in Krakau/Polen gewonnen hatte, legte vor Heimpublikum jegliche Zurückhaltung ab, gewann alle drei Läufe und holte sich damit seinen ersten GP-Sieg und die WM-Führung.

kevin gallas riesa18a